Sanfte Hormonregulation

Telefon: 0151 / 20486309

Email: info@naturheilpraxis-starkloff.de

Naturheilpraxis Starkloff


Karin Starkloff - Heilpraktikerin

Sanfte Hormonregulation

 

 

Hormone sind wichtige Botenstoffe des Körpers, die zahlreiche Aufgaben wie z.B. Stoffwechselregulation, Wachstum, Geschlechtstrieb und Fortpflanzung, Umgang mit Stress, Muskelaufbau uvm. übernehmen. Dabei sind alle Hormone über spezielle Regelkreise sehr fein reguliert und perfekt aufeinander abgestimmt. Störungen in einem Bereich ziehen leicht Störungen in anderen Bereichen nach sich. Bildlich gesprochen kann man diese Regulation mit einem Mobile vergleichen. Gerät eine Seite aus dem Gleichgewicht, hängt bald das ganze Mobile schief. Betroffene Menschen leiden dann oftmals unter einer Vielzahl von Symptomen. 

 

 

Meine Behandlungssschwerpunkte

  • Wechseljahresbeschwerden wie z.B. Hitzewallungen, Schweißausbrüche
  • Zyklusstörungen (keine Kinderwunschbehandlungen!)
  • PMS
  • Chronische Müdigkeit
  • Erschöpfung
  • Antriebslosigkeit
  • Haarausfall
  • Schilddrüsenstörungen (Über-/ Unterfunktion)
  • Autoimmunerkrankungen wie z.B. Hashimoto Thyreoiditis
  • Stimmungssschwankungen
  • uvm.

  


Da ein Hormonungleichgewicht ein komplexer Vorgang ist, hat sich eine Behandlung auf mehreren Ebenen bewährt. Sie erhalten von mir wertvolle Tipps, wie sie Ihre Ernährung optimal gestalten können. Mit Hilfe der Pflanzenheilkunde und dem Einsatz von bioidentischen Hormonen auf homöopahtischer Basis wird die Therapie individuell auf Sie abgestimmt.

 

 

Hinweis nach dem HWG (Heilmittelwerbegesetz)

Ich mache darauf aufmerksam, dass viele Methoden der Naturheilkunde und biologischen Medizin im streng naturwissenschaftlichen Sinne noch nicht bewiesen sind und daher von der sogenannten Schulmedizin abgelehnt werden. Die Aussagen beruhen daher vorwiegend auf den Erfahrungen der Therapeuten und Anwendern der jeweiligen Methoden, auch wenn diese sich seit vielen Jahren bewährt haben.

Sie stellen kein Heilversprechen oder eine Garantie auf Linderung oder Verbesserung des Krankheitszustandes dar.